Startseite » Basteln » Faux Cloisonné

Faux Cloisonné

Ich habe heute einen Hintergrund in Faux Cloisonné gewerkelt.

Info zum Namen:
Cloisonné stammt vom frz. cloison = Trennwand
cloisonner = durch Scheidewände trennen.
Cloisonné ist eine kunsthandwerkliche Technik der „Email-Malerei“ bei der Emailverarbeitung.. Dabei werden auf den Kupfer-Rohling (ein Schmuckstück oder eine kleine Plastik) dünne Drähte oder Metallstreifen als Trennwände aufgelötet. In mehreren Arbeitsgängen werden in die Zwischenräume verschiedenfarbige Glasflüsse eingelassen.Ein farbenprächtiges dekoratives Kunstwerk entsteht. Der Rohling wird anschliessend bei 750-800 °C gebrannt.

Ich habe auf schwarzem Karton die Blumen gold embosst und dann mit NeocolorII angemalt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basteln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Faux Cloisonné

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s